Filter schließen
Filtern nach:
Blognavigation

Der ultimative Pflege-Guide für deine Sonnenbrille

Mit der richtigen Vorsorge währt eure Liebe ewig!

Du hast deine perfekte Sonnenbrille gefunden und möchtest am liebsten für immer etwas von ihr haben? Diese Dinge solltest du von vornherein beachten:

Wir raten dir zu einer speziellen Oberflächenveredelung deiner Gläser. Diese wirkt wie eine Schutzhülle: Sie versiegelt das Glas und verhindert so, dass Schmutz, Staub, Fett und Öl haften bleiben. Genialer Nebeneffekt für die kalte Winterzeit: Nebel und Regen perlen sofort ab und beschlagene Gläser sind kein Thema mehr!

Vermeide es, deine Sonnenbrille in Kontakt mit Sand, Salz- oder Chlorwasser kommen zu lassen! Denn die sensiblen Kunststoffgläser mögen das ganz und gar nicht. Kommt es doch einmal dazu, spülst du deine Sonnenbrille einfach direkt mit sauberem Leitungswasser ab. Auch beim Aufbewahren solltest du darauf achten, dass dein Brillenetui stets frei von jeglichem Schmutz ist. So fühlt sich deine Sonnenbrille nämlich am wohlsten!

Lauwarmes Leitungswasser und mildes Spülmittel wirken wahre Wunder!

Reinigungsmittel müssen immer sündhaft teuer sein? Natürlich nicht! Am einfachsten und effektivsten ist immer noch diese Putzvariante: Halte deine Brille unter fließendes, lauwarmes Leitungswasser, träufle ein klein wenig mildes Spülmittel auf die Gläser und verreibe diese mit einem sauberen Tuch. Anschließend spülst du die Gläser und trocknest diese ebenfalls mit einem sauberen Tuch, am besten einem speziellen Microfasertuch, ab.

 Brillenpflege-Sensaya

Auf Reisen? Greife zu Microfaser- oder handelsüblichen Brillenputztüchern!

Du bist unterwegs und hast gerade kein fließendes Wasser und Spülmittel parat? Kein Problem. Packe stets ein paar Brillenputztücher aus Microfaser in deine Tasche. Sie reinigen die Gläser deiner Brille schlierenfrei und nehmen sogar Fettrückstände auf. Sollte die Verschmutzung etwas stärker sein, empfehlen wir dir spezielle Pflegemittel oder -sprays vom Optiker.

 

So bitte nicht: Die absoluten No-Gos sind hingegen Papiertaschentücher oder Pullover! Sie haben eine ähnliche Wirkung wie Schleifpapier und sorgen dadurch für echt unschöne Schäden an der Beschichtung der Glasoberfläche. Das Fazit: Nervige Kratzer und eine unbrauchbare Sonnenbrille…

 

Unser Herzenstipp: Nutze die Ultraschall-Reinigung vom Profi!

Hast du schon mal davon gehört? Die Ultraschall-Variante gilt als die gründlichste aller Reinigungsarten! Innerhalb von nur wenigen Minuten sind die Gläser sauber und auch mögliche, verdeckte Schäden kann der Experte sofort erkennen und umgehend beheben. Nachfragen lohnt sich, denn viele Optiker bieten diese Möglichkeit sogar kostenfrei an!

brillenpflege-unofficial

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.